99 problems, but we're about to solve this one

Videobibliothek

Häufig gestellte Fragen

  • In welchen Ländern funktioniert Monimoto Global (MM2/MM6)?

    Monimoto Global (MM2/MM5) funktioniert in fast allen Ländern der Welt. In meisten geographischen Regionen werden Sie den Tracker mit der standard SIM Karte gebrauchen könenn. Das Verzeichnis von all diesen Ländern und Regionen könen Sie hierunter finden:

    Europe Amerikas Asien Andere
    Ganze Europäische Union
    Aber auch:
    Albanien
    Bosnien und Herzegowina
    Georgien
    Guernsey
    Island
    Isle of Man
    Jersey
    Liechtenstein
    Norwegen
    die Ukraine
    Russland
    die USA

    Puerto Rico

     

     

     

     

     

     

    *außer Kanada

     

    Hong Kong
    Israel
    Kasachstan
    Südkorea
    Laos
    Malaysia
    Thailand
    Neuseeland

    Leider arbeitet Monimoto derzeit nicht in den französischen überseeischen Departements und Territorien.
    *Nach kanadischem Recht ist das permanente Roaming des Monimoto nicht zulässig, sodass die SIM-Karte nach einigen Monaten nicht mehr funktioniert. Deshalb versenden wir auch nicht nach Kanada.

    Wenn Sie in ein fremdes Land reisen, das nicht in dieser Tabelle aufgeführt ist, stellen Sie sicher, dass Sie eine lokale SIM-Karte dieses Landes verwenden.

    Die Verwendung Ihrer eigenen SIM-Karte liegt jedoch in der alleinigen Verantwortung des Benutzers, und Monimoto kann nicht garantieren, dass die SIM-Karte funktioniert, auch wenn wir nach unserer Erfahrung wissen, dass die meisten SIM-Karten ordnungsgemäß funktionieren.

    Dies sind die unterstützten Fluggesellschaften für jedes der oben aufgeführten Länder:

    Albanien

    AMC / T-mobile
    Eagle Mobile
    Vodafone Albania

    Österreich

    Hutchison 3G
    T-Mobile
    A1

    Belgien

    Base
    Mobistar
    Proximus

    Bosnien und Herzegowina

    HT Eronet
    m:tel
    BIH

    Bulgarien

    M-Tel Gsm
    Telenor / Globul
    Vivacom

    Kroatien

    T-Mobile Croatia
    Tele2
    VIPnet

    Zypern

    CytaMobile
    PrimeTel
    MTN

    Tschechische Republik

    Vodafone
    O2
    T-Mobile

    Dänemark

    Telenor A/S
    Hi3G Access AB 2
    Telia Mobile
    TDC

    Estland

    AS Emt
    Tele2 Eesti AS
    Elisa Eesti

    Finnland

    DNA
    GSM Aland
    Elisa
    Sonera

    Frankreich

    Orange
    SFR
    Bouygues Telecom

    Deutschland

    telekom.de
    VODAFONE D2
    Telefonica O2

    Georgien

    GeoCell
    Magti GSM
    Beeline

    Griechenland

    T-mobile / Cosmote
    Vodafone
    Wind Hellas

    Guernsey

    Sure

    Hong Kong

    H3G Hong Kong
    3
    PCCW
    China Mobile / Peoples
    Smartone
    CWHKT

    Ungarn

    Telenor
    T-Mobile
    Vodafone

    Island

    Nova
    Siminn
    Vodafone / Fjarskripti

    Irland

    H3G
    Vodafone
    H3G
    Meteor

    Isle of Man

    Sure
    Pronto GSM

    Israel

    Partner / Orange
    Cellcom
    Pelephone

    Italien

    H3G
    Vodafone / Omnitel
    Telecom Italia
    Wind

    Jersey

    Sure
    JT Gsm

    Kasachstan

    Tele2
    Beeline

    Laos

    BEELINE LAO

    Lettland

    Tele2
    Bite
    LMT Gsm

    Liechtenstein

    Swisscom
    Orange

    Litauen

    UAB Tele2
    Bite Gsm
    Omnitel

    Luxemburg

    POST
    Tango
    Orange

    Malaysia

    Maxis
    Celcom
    Digi Telecom

    Malta

    Go Mobile
    Melita Mobile Ltd.
    Vodafone Malta

    die Niederlande

    Vodafone
    T-Mobile NL
    KPN Telecom
    Tele2

    Neuseeland

    Vodafone New Zealand Ltd

    Norwegen

    NetCom / Telia Sonera
    Telenor

    Polen

    T-Mobile
    Orange
    Plus Gsm
    P4

    Portugal

    Vodafone
    TMN

    Puerto Rico

    AT&T
    T-mobile

    Rumänien

    Cosmote
    Vodafone
    Orange Romania

    Russland

    MTS
    BeeLine
    MegaFon
    Tele2

    Slowakei

    Telekom
    Orange
    Telefonica Slovakia, s.r.o

    Slowenien

    Mobitel
    SI.Mobil
    Tusmobil d.o.o

    Südkorea

    KT
    SK Telecom

    Spanien

    Vodafone
    Orange
    Telefonica Movistar
    Xfera

    Schweden

    Telenor Sverige
    Hi3G Access AB
    Tele2 Sweden
    TeliaSonera Mobile Networks

    Thailand

    Real Future
    DTAC

    die Ukraine

    Kyivstar
    MTS

    Vereinigtes Königreich

    O2 UK
    Hutchison 3G
    EE (T-Mobile UK)
    EE (Orange)
    Vodafone

    USA

    AT&T
    T-Mobile
  • In welchen Ländern funktioniert Monimoto EU (MM1/MM5)?

    Monimoto EU (MM1/MM5) Version funktioniert in diesen Ländern: 

    ganze Europäische Union,

    Albanien, 

    Bosnien und Herzegowina, 

    Georgien, 

    Guernsey, 

    Island, 

    Isle of Man, 

    Jersey, 

    Liechtenstein, 

    Norwegen, 

    die Ukraine, 

    Israel, 

    Russland.

    Hier ist ein Verzeichnis von Dienstleister in jedem Land: 

    Albanien

    AMC / T-mobile
    Eagle Mobile
    Vodafone Albania

    Österreich

    Hutchison 3G
    T-Mobile
    A1

     Belgien

    Base
    Mobistar
    Proximus

     Bosnien und Herzegowina

    HT Eronet
    m:tel
    BIH

     Bulgarien

    M-Tel Gsm
    Telenor / Globul
    Vivacom

     Kroatien

    T-Mobile Croatia
    Tele2
    VIPnet

     Zypern

    CytaMobile
    PrimeTel
    MTN

     Tschechische Republik

    Vodafone
    O2
    T-Mobile

     Dänemark

    Telenor A/S
    Hi3G Access AB 2
    Telia Mobile
    TDC

     Estland

    AS Emt
    Tele2 Eesti AS
    Elisa Eesti

     Finnland

    DNA
    GSM Aland
    Elisa
    Sonera

     Frankreich

    Orange
    SFR
    Bouygues Telecom

     Deutschland

    telekom.de
    VODAFONE D2
    Telefonica O2

     Georgien

    GeoCell
    Magti GSM
    Beeline

     Griechenland

    T-mobile / Cosmote
    Vodafone
    Wind Hellas

     Guernsey

    Sure

     Ungarn

    Telenor
    T-Mobile
    Vodafone

     Island

    Nova
    Siminn
    Vodafone / Fjarskripti

     Irland

    H3G
    Vodafone
    H3G
    Meteor

     Isle of Man

    Sure
    Pronto GSM

     Israel

    Partner / Orange
    Cellcom
    Pelephone

     Italien

    H3G
    Vodafone / Omnitel
    Telecom Italia
    Wind

     Jersey

    Sure
    JT Gsm

     Lettland

    Tele2
    Bite
    LMT Gsm

     Liechtenstein

    Swisscom
    Orange

     Litauen

    UAB Tele2
    Bite Gsm
    Omnitel

     Luxemburg

    POST
    Tango
    Orange

     Malta

    Go Mobile
    Melita Mobile Ltd.
    Vodafone Malta

     die Niederlande

    Vodafone
    T-Mobile NL
    KPN Telecom
    Tele2

     Norwegen

    NetCom / Telia Sonera
    Telenor

     Polen

    T-Mobile
    Orange
    Plus Gsm
    P4

     Portugal

    Vodafone
    TMN

     Rumänien

    Cosmote
    Vodafone
    Orange Romania

     Slowakei

    Telekom
    Orange
    Telefonica Slovakia, s.r.o

     Slowenien

    Mobitel
    SI.Mobil
    Tusmobil d.o.o

     Spanien

    Vodafone
    Orange
    Telefonica Movistar
    Xfera

     Schweden

    Telenor Sverige
    Hi3G Access AB
    Tele2 Sweden
    TeliaSonera Mobile Networks

    die Ukraine

    Kyivstar
    MTS

     Vereinigtes Königreich

    O2 UK
    Hutchison 3G
    EE (T-Mobile UK)
    EE (Orange)
    Vodafone

     Russland

    MTS
    BeeLine
    MegaFon
    Tele2
  • Was ist der Unteschied zwischen Monimoto MM1 und MM2 Versionen?

    MM6 / MM2 Unterschiede im Vergleich zu MM5 / MM1:
    - funktioniert in Ländern, in denen 2G ausgeschaltet ist (USA usw.).
    - verbraucht 30% mehr Energie, sodass die Batterielebensdauer 3-4 Monate kürzer ist.

    Der Grund dafür sind die folgenden Verbesserungen:
    1. Es bietet eine genauere ungefähre GSM-Position, was sehr hilfreich ist, wenn kein GPS-Signal verfügbar ist (unterirdische Garagen, GPS-Signal ist gestört usw.).
    2. Bessere Chancen auf eine GSM-Verbindung. MM6 deckt sowohl 2G- als auch 3G-Netze ab. Wenn das 3G-Signal niedrig ist, sucht es nach einem 2G-Dienstanbieter und stellt eine Verbindung zu diesem her (und umgekehrt).

  • Wie setzt man das Monimoto-Gerät auf die werkseitigen Voreinstellungen zurück?

    MM1/MM2

    VIDEO wie man auf die Standardeinstellungen zurücksetzt

    1. Vergewissern Sie sich, dass die Akkus sich in Ihrem Monimoto befinden.

    2. Schließen Sie das Monimoto-Gerät an Ihr PC oder Ihren Handyladegerät. Verwenden Sie dabei Mikro USB-Kabel.                                                         

    Batteries should remain inserted
    3. Warten Sie  bis die rote LED wiederholt aufleuchtet, wenigstens ~13 Male (1. Blinkzeichen pro Sec.).

    4. Ziehen Sie das Mikro USB-Kabel heraus, wonach ein langes Aufleuchten auf der LED folgt. 

    5. Das Monimoto-Gerät wird neu starten.       

    6. Die Parameter wurden auf ihre werkseitige Einstellungen zurückgesetzt.

    Wenn die LED in eine solide rote Farbe aufleuchtet, deutet es darauf, dass Sie das Gerät ohne Akkus anschließen, oder die Akkus einen niedrigen Energiestatus haben. Setzen Sie neue Akkus ein und versuchen Sie noch ein mal. 

    MM5/MM6

    1. Stellen Sie sicher, dass die Batterien in Ihr Monimoto eingelegt sind.

    2. Drücken Sie die Taste neben der SIM-Karte mindestens 3 Sekunden lang.

    3. Die rote LED sollte anfangen zu blinken und dann muss die grüne für ca. 3 Sekunden ausgehen.

    4. Dadurch wird das Gerät in den Standardmodus versetzt.

  • Wie kann ich den Standort von Monimoto in der Echtzeit sehen?

    Es ist nicht möglich, den Standort von Monimoto zu einem beliebigen Zeitpunkt zu sehen. Monimoto schläft die ganze Zeit und kann den Standort nur senden, wenn es sich im Alarmmodus befindet.

    Diese Funktionalität erlaubt es, das Gerät etwa ein Jahr lang im ausgeschalteten GSM-Modus zu betreiben, ohne dass die Akkus ausgetauscht werden müssen. Wir könnten die Funktion "Standort ermitteln" implementieren, aber der Vorteil einer langen Akkulaufzeit würde verloren gehen.

    Wenn dieser jedoch aktiviert ist, kann Monimoto die Standortdaten alle 24 Stunden mit regulärer Ping-Kommunikation senden. Diese Funktion verkürzt die Batterielebensdauer und ist standardmäßig deaktiviert. 

    Zusätzliche Funktion:

    Sie können Ihren Motorradstandort mit einiger Verzögerung anfordern, selbst wenn es mit dem berührungslosen Schlüssel (Schllüsselanhänger) gestohlen wurde. Lösen Sie den Alarm manuell aus, indem Sie den Schlüsselanhänger aus der App löschen. Standardmäßig dauert es 5 Minuten bis 24 Stunden. Das Gerät löst den Alarm mit der nächsten regelmäßigen Benachrichtigung aus. Wenn Sie beispielsweise das regelmäßige Aktualisierungsintervall auf 10 Tage einstellen, wird der Schlüssel erst dann gelöscht. 

  • Kann ein Monimoto-Tracker in einem Auto verwendet werden?

    Ja. Monimoto kann in einem Auto verwendet werden.

    Wählen Sie das Fahrzeugprofil, wenn Sie Ihr Gerät koppeln oder ändern Sie einfach die Einstellungen in der App und testen Sie sie, um sicherzustellen, dass das Gerät richtig platziert ist und Sie die richtigen Standortaktualisierungen erhalten.

Weniger häufig gestellte Fragen

  • Ist Monimoto Thatcham zugelassen?

    Unglücklicherweise nicht. Monimoto ist nicht von Thatcham zugelassen.

  • Ist das Monimoto Gerät wasserdicht?

    Ja, Monimoto entsprich den Anforderungen gemäß IP65, was soviel bedeutet, dass das GPS Gerät gegen Staub und Wasserstrahl von niedrigem Druckt, so wie etwa Wasserhahn geschützt ist. Das sollte ausreichend für eine sachgemäße Anwendung sein. 

    Wenn Sie einen Schlüsselanhänger der zweiten Generation haben, halten Sie ihn von Wasser fern, da er nicht wasserdicht ist. Es sieht aus wie das:

    Der Schlüsselanhänger der dritten Generation erfüllt die IP65-Standards, was bedeutet, dass er vor Staub und vor Niederdruckwasserstrahlen wie einem Wasserhahn geschützt ist. Es sieht aus wie das:

  • Kann ich einen Fahrzeug mit dem Monimoto Tracker meinem Freund leihen?

    Ja, das können Sie ruhig machen. Hier haben Sie einige Möglichkeiten:

    1. Wenn Sie Lust haben, Ihr Fahrzeug zu leihen und dabei den Fahrzeug gegen Diebstahl sicher zu haben, dann geben Sie Ihrem Freund das mit Monimoto ausgestattete Fahrzeug sammt dem berührungslosen Schlüssel. Sollte der Alarm los gehen, bekomemn Sie einen Telefonanruf und Push-Meldungen auf Ihr Handy. 

    2. Wenn Sie Ihr Fahrzeug mit eingebautem Monimoto Ihrem Freund leihen ohne berührungslosen Schlüssel - können Sie das gerät für nächste 24 Stunden zum Schlafen bringen (tippen Sie auf das rote "Alarm" Symbol und wählen sie die Schlafzeit). In diesem Falle, bleibt Ihr Fahrzeug diese 24 Stunden nicht gegen Diebstahl sicher, denn im Schlafmodus wird sich der Tracker um keine Bewegung kümmern. Wenn der Schlafmodus vorbei ist - werden Sie eine Meldung mit Standortdaten von dem Fahrzeug bekommen. 

    3. Wenn Sie Ihr Fahrzeug mit eingebautem Monimoto Ihrem Freund ohne Schlüssel geben, werden Sie ständig Standortdaten erhalten in Abständen von 5 oder 30 Minuten. In diesem Modus könnten sich die Akkus innerhalb von 2-7 Tagen entladen, kommt darauf an, ob der Fahrzeug sich bewegt oder steht ohne Bewegung. 

  • Mein Monimoto hat keinen USB-Anschluss. Warum?

    So sollte es sein. In der Tat bedeutet dies, dass Sie eines unserer neuesten Geräte besitzen.
    MM5 und MM6 haben keine USB-Anschlüsse. Diese Geräte können über Bluetooth aktualisiert werden.

Wie funktioniert Monimoto?

  • Wie funktioniert Monimoto

    Sehen Sie sich dieses kurze Video an, in dem erklärt wird, wie Monimoto funktioniert:

    Monimoto verfügt über GPS, GSM und Bluetooth Module als auch einen Accelerometer. Im Lieferumfang kommt auch ein berührungsloser Schlüssel mit, der direkt mit dem Monimoto-Gerät kommuniziert. 

     

    Wenn das Monimoto-Gerät und der Schlüssel nebeneinander sind, also in der Reichweite  - befindet sich Monimoto in Bereitschaftsmodus (bereit, jegliche Bewegung, z.B. Motorrad Bewegung zu erkennen). Erkannt das Gerät eine Bewegung, sucht er immer danach, ob der Schlüssel in seiner Nähe ist. Wenn der Schlüssel nicht gefunden wird - geht Monimoto in Alarmmodus über und fängt mit Warnungsverfahren an - ruft den Besitzer zwei mal und fängt ansnchließend an, die Meldungen zu schicken.

    Wird der Schlüssel in Alarmmodus gefunden - kehrt Monimoto zu dem Bereitschaftsmodus zurück.  

    Immerhin ist es wichtig zu erwähnen, dass selbst in Alarmmodus sucht das Gerät nicht ununterbrochen nach der Schlüssel in seiner Reichweite, aber es macht in bestimmten Zeitabständen: jede 3 Minuten (wenn das Gerät in Bewegung ist) und jede 30 Minuten (wenn das Gerät sich nicht bewegt). Mit anderen Worten, wenn der Schlüssel in der Reichweite des Monimoto-Geräts für eine kürzere Zeit bleibt, kann es passieren, dass das Gerät immerhin in Alarmmodus bleibt. Das passiert meistens, wenn die Kunden das Gerät testen und eine Probefahrt ohne Schlüssel machen, um Alarm auszulösen. Wenn Monimoto zurück ist, es muss länger als 5 Minuten in der Nähe bzw. Reichweite der Schlüssel bleiben um den Alarmmodus abzuschalten.  

    ACHTUNG: jegliche Bluetooth Verbindung von der App aus versetzt das Gerät in den Bereitschaftsmodus oder verhindert den Alarm. 

    Hier ist ein vereinfachtes Schema das die Arbeitsweise von Monimoto veranschaulicht:

    3.png

    1.png

    Hier ist eine Zeitachse die uns das Verhalten von Monimoto zeigt ab den Zeitpunk, wenn die Bewegung festgestellt wurde:

    2.png

    Den Schlüssel sollte man von dem Monimoto-Gerät fern halten.Unsere Empfehlung ist, den Monimoto Schlüssel in der Tasche Ihrer Motorradjacke oder Hosen zu tragen, da der Schlüssel nicht wasserdict ist. 

    Sie müssel das Alarmsystem nicht aktivieren bzw. deaktivieren. Der Schlüssel macht es für Sie. 

  • Woran unterscheidet sich Monimoto von anderen Alarmlösungen?
    • DIY Lösung - Sie müssen keine fachmännische Kenntnisse mitbringen! Ebensowenig müssen Sie an den Kabelbaum ran. Selbst keine Werkzeuge muss man haben. Das einzige was Sie tun sollen ist den Tracker mittels Monimoto App einstellen und das Gerät in einer sicheren Stelle an Ihrem Motorrad (oder einem anderen Fahrzeug, das Sie gegen Diebstahl sichern wollen: wie Auto, Traktor, Wohnwagen, Wohnmobil, Boot usw.) befestigen. 
    • Sie müssen die Akkus von dem Tracker nicht jede 2 Wochen laden. Die primären Akkus haben einen langen Lebenszyklus. Davon abhängend, welchen Produktnamen von Akkus Sie nutzen, können die bis zu einem Jahr dienen (das selbe Paar von Akkus).
    • Das Monimoto Gerät hat eine integrierte SIM Karte, funktioniert in vielen Ländern.
    • Der Monimoto wird Ihre 12 V oder 6 V Fahrzeugbatterie nicht leer machen. Sie werden den Motorrad bestimmt starten können. Das Gerät wird ebensowenig die Fabrikgarantie Ihres Fahrzeugs nicht beeinträchtigen. 
    • Das Gerät ruft Sie auf Ihr Handy  innerhalb 1 Minute an um zu warnen im Falle eines unberechtigten Fahrzeuggebrauchs. Also Sie werden eine Warnung in Form von einem Telefonanruf erhalten, wobei es sich bei den konventionellen GPS Trackers nur um eine SMS Meldung oder eine E-mail handelt, eine Sache, die heutzutage ganz oft ignoriert wird.  Dagegen ist der Telefonanruf eine Sache, worauf man mehr reagiert.
  • Wird Monimoto ein Alarmsignal von sich geben?

    Monimoto benachrichtigt Sie nur, wenn sich Ihr Motorrad bewegt, indem es Sie anruft und Ihnen eine Push-Benachrichtigung über die App sendet (keine SMS-Nachricht!). Es wird kein Alarm ausgelöst, keine mechanischen Teile Ihres Motorrads blockiert oder sich auf andere Weise verraten.

  • Beschreibung von BEREIT und ALARM modus

    Monimoto hat zwei Hauptmodi: "Bereit" und "Alarm". (Sie können das für sich "Gut" und "Schlecht" beschreiben.)

    Im Bereit modus ist das Gerät immer bereit, jede Art von Bewegung zu erfassen. In der App wird dieser Modus mit dem grünen Häkchen dargestellt.

    Bereit Modus

    mceclip0.png

    Wenn eine Bewegung erkannt wird, prüft das Monimoto-Gerät, ob der Schlüssel in der Nähe ist (maximale Reichweite im Freien beträgt 50 Meter). Wenn Monimoto den Schlüssel findet, bleibt das Gerät im Bereitschaftsmodus. Wird der Schlüssel nicht gefunden, geht es in Alarmmodus über. In der App wird dieser Modus mit dem roten Ausrufezeichen dargestellt.

    Alarm Modus

    Screenshot_2021-04-09-12-42-30-671_lt.effective.monimoto.jpg
    Achtung: Sobald eine Bluetoothverbindung zwischen der App und dem Gerät hergestellt ist, kann der Alarmmodus nicht mehr ausgelöst werden! Schalten Sie beim Testen IMMER Bluetooth auf Ihrem Handy aus. Für den täglichen Gebrauch liegt es an Ihnen, ob Sie Bluetooth ein- oder ausschalten möchten, da es für das Gerät und die App nicht erforderlich ist.

    Im Alarmmodus sind die GSM- und GPS-Module an. Monimoto ruft den Besitzer innerhalb einer Minute an, ermittelt dann seinen eigenen Standort und sendet anschließend die PGS Koordinaten in Form von Push-Benachrichtigung. Wenn der Anruf abgebrochen wird oder die Leitung besetzt ist, ruft das Gerät zum zweiten Mal an.

    Um den Alarmmodus zu löschen, muss Monimoto den Schlüssel in der Nähe finden. Sie können den Alarm auch stoppen, indem Sie auf eine Option "Sleep for" 1, 5 oder 24 Stunden tippen. Das Gerät geht für eine gewählte Zeit in den Tiefschlaf über und ignoriert jede Bewegung. Nach Ablauf der festgelegten Zeit kehrt das Gerät automatisch in den Bereitschaftsmodus zurück.

    Wenn Sie eine Verbindung zum Gerät von der Monimoto-App über Bluetooth herstellen, können Sie den Alarm auch über das Menü der Einstellungen löschen.

  • Kann ich Monimoto für Echtzeitortung verwenden?

    Wenn sich Ihre Schlüssel nicht in der Nähe befinden, wechselt Monimoto in den Alarm- /Trackingmodus. Während das Fahrzeug sich bewegt, werden die Benachrichtigungen über Standort alle 5 Minuten gesendet und wenn es stehen bleibt  - alle 30 Minuten.

    Hinweis: Wenn der GPS- und der GSM-Empfänger aktiv sind, wird die Batterielebensdauer erheblich verkürzt.

    Neue Funktion nur bei der Firmware v0.10.5.61 und höher:

    Live-Tracking - Sie können im Alarmmodus eine Aktualisierung des 1-Minuten-Intervalls anfordern. Sie erhalten 10 Minuten hintereinander jede Minute eine Standortaktualisierung. Danach kehrt es zu den regulären 5-Minuten-Intervallen zurück und Sie können das Live-Tracking erneut starten.

    Live-Tracking kann nur funktionieren, wenn Bewegung vorliegt und das Gerät GPS-Standorte senden kann.

  • Erklärung von Monimoto Einstellungen

    Um an die Geräteeinstellungen rankommen zu können, klicken Sie bitte auf das Zahnradsymbol:

    Wenn Ihr Händy an das Monimoto über die Bluetooth verbindung nicht angeschlossen ist werden Sie Folgendes sehen:

    mceclip0.png

    Einmal angeschlossen über Bluetooth werden Sie alle erweiterte Einstellungen sehen:

    Screenshot_2021-04-08-18-27-44-535_lt.effective.monimoto.jpg

    Monimoto - Gerät

    Einstellungen - hier haben Sie Zugang zu Monimoto-Einstellungen. Unter Anderem den Empfindlichkeitshebel, die normale Kommunikationsdauer, Möglichkeit die Telefonnummer zu ändern, um im Alarmfall anzurufen usw

    Schlüssel - Sie können Ihre berührungslose Schlüssel verwalten. Neuen hinzufügen oder alten entfernen

    Diagnose senden - Verwenden Sie diese Option nur, wenn technische Probleme auftreten. Es werden einige technische Details von Monimoto auf Ihr Handy hochgeladen, sodass Sie die zur Untersuchung an den Monimoto-Support senden können.

    Zuordnung löschen - um die Zuordnung des Monimoto-Geräts von Ihrem Handy zu löschen. Sobald dies erledigt ist, erscheint das Monimoto-Gerät für jedes Handy wie ein völlig neues Gerät und kann wieder jedem Handy zugeordnet werden.

    Account/Konto Einstellungen
    Abmelden - Wenn Sie sich abmelden, erhalten Sie keine Benachrichtigungen. Alle Ihre Geräte und Einstellungen werden gespeichert, verschwinden jedoch aus der App, bis Sie sich erneut anmelden. Sie können sich auch auf einem anderen Handy mit demselben Konto anmelden, wenn Sie nur die Cloud-Version Ihrer Monimoto-Geräte sehen möchten.

    Meine Konto löschen - mit diesem Schritt löschen Sie Ihre Telefonnummer von unserem Server und binden Ihr Monimoto von Ihrer Telefonnummer ab. Es kann nützlich sein, wenn Sie Monimoto nicht mehr verwenden und es weitergeben oder an eine andere Person verkaufen möchten.

So richten Sie Monimoto ein und testen es?

  • Wie öffne ich Monimoto?

    Sie müssen die Enden Ihres Monimoto festhalten und sie trennen, während Sie zur Seite wackeln. Es mag zunächst schwierig erscheinen, aber nach dem ersten Mal werden Sie sich daran gewöhnen.

  • Einrichtung des Monimoto-Geräts

    Laden Sie Monimoto App im App Store herunter. Starten Sie die App - Sie werden nach einer Telefonnummer gefragt, die zur Erstellung Ihrer Konto dient. Ihre Telefonnummer wird zu Ihrem Konto ID

    mceclip0.png

    "Geben Sie Ihre Nummer ein und drücken Sie "Telefonnummer bestätigen". Geben Sie den Bestätigungscode ein, den Sie per SMS erhalten haben. Normalerweise müssen Android-Benutzer den Code nicht eingeben, da die App ihn automatisch einfügt. IOS-Benutzer müssen den Code einmal eingeben.

    Vergewissern Sie sich, dass das Monimoto-Gerät, der Schlüssel und Ihr Handy in einer kurzen Nähe beieinander liegen. Stellen Sie außerdem sicher, dass kein USB-Kabel an Monimoto angeschlossen ist (für MM1 / MM2-Benutzer), denn im Gegenfall kann Ihr Handy das Monimoto-Gerät über Bluetooth nicht sehen.

    Befolgen Sie die Anweisungen, bis Ihr Gerät gefunden wird und Sie gebeten werden, Benutzerinformationen einzugeben. Es wird dringend empfohlen, einen aussagekräftigen Namen einzugeben (am besten den Namen Ihres Fahrzeugs). Die Telefonnummer, die Sie hier eingeben, wird in Alarmmodus angerufen. Sie können bei Bedarf eine andere Nummer als Ihre Konto-ID verwenden. Beachten Sie jedoch, dass Sie Anrufe nur an diese Nummer erhalten! 

    Wenn Sie fertig sind, tippen Sie auf "Weiter" und lassen Sie die App ihre Sache tun (es wird einige Zeit dauern). 
    Stellen Sie sicher, dass Bluetooth und Standort aktiviert sind, wenn Sie den Pairing-Vorgang durchführen!

    mceclip4.png

    Nach dem erfolgreichen Kopplungsvorgang wird eine Erfolgsmeldung eingeblendet und Sie erhalten auch eine Textmeldung von dem Monimoto-Gerät. Speicher Sie diese Nummer unter Ihre Kontakte, damit Sie es gleich erkennen wenn ein Alarmanruf einkommt.  

    mceclip2.png

    Wenn der Kopplungsvorgang (Zuordnung) erfolgreich ist, werden Sie folgende Information auf dem Bildschirm sehen (siehe Unten), was bedeutet, dass Monimoto-Gerät bereit ist. 

    Nur das Wort BEREIT und das grüne Häkchen bedeuten das die Einstellung  erfolgreich war. 

    mceclip3.png

     

  • Tipps zur Installation des Geräts

    Eine ordnungsgemäße Installation ist unerlässlich, damit Monimoto ordnungsgemäß funktioniert. Die gute Nachricht ist, dass es sehr einfach ist, dies zu erreichen, wenn Sie die folgenden Regeln befolgen:

    1. Das dünnere Ende (das mit GPS-Buchstaben versehen ist) muss nach oben oder außen zeigen und nicht nach innen oder zum Boden.
    2. Stellen Sie sicher, dass das Monimoto-Ende mit den GPS-Buchstaben keine Metallteile Ihres Fahrrads berührt.
    3. Stellen Sie Monimoto niemals in eine geschlossene Metallumgebung, da Radiowellen nicht durch Metall wandern können.
    4. Verstecke es richtig, damit Diebe es nicht erkennen können.

    Tipp: Wenn Sie das Fahrzeug in der Nähe Ihres Hauses innerhalb von 50 Metern halten, stellen Sie sicher, dass der Schlüsselanhänger und das Gerät die Verbindung zwischen ihnen nicht aufrechterhalten. In diesem Fall wird der Alarm erst gestartet, wenn sich das Fahrrad außerhalb des Verbindungsbereichs befindet. Wenn sich Ihr Fahrrad draußen befindet und sich der Schlüsselanhänger innen befindet, kann die Verbindungsreichweite zwischen einigen Metern und 30 Metern variieren, da die Wände und andere Gegenstände darauf einwirken. Es ist selten, dass der Schlüsselanhänger eine Verbindung zum Monimoto-Gerät herstellen kann, wenn dieser mehr als 15 Meter voneinander entfernt ist, da Wände und Fenster das Funksignal erheblich einschränken.

    Wie teste ich?
    Lassen Sie den Schlüsselanhänger zu Hause, wo Sie ihn normalerweise aufbewahren. Gehen Sie zu Ihrem Fahrrad und verbinden Sie sich mit der App über die Registerkarte "Einstellungen". Überprüfen Sie, ob Ihr Schlüsselanhänger ein Signal anzeigt. Aktualisieren Sie bei Bedarf, indem Sie nach unten wischen


    Wenn die Verbindung noch besteht, empfehlen wir Ihnen, einen anderen Ort zu Hause zu suchen, um Ihren Schlüsselanhänger aufzubewahren, oder ihn einfach in eine Metallbox zu legen.

  • Wie testet man das Gerät bei Auslösung von Alarm?

    Um besser zu verstehen, wie das System funktioniert, testen Sie es gründlich nach der Einstellung, wie es in den folgenden Anweisungen beschrieben ist:

    1. Stellen Sie sicher, dass der Schlüssel mindestens 50 Meter vom Hauptgerät entfernt, in einem offenen Bereich, ist.

    2. Nur zum Testen, schalten Sie das Bluetooth an Ihrem Handy aus. (Wenn Sie diese Verbindungsmöglichkeit aktiviert lassen, können Sie das Gerät versehentlich deaktivieren, da die mobile App bevorzugt, über eine Bluetooth-Verbindung zu kommunizieren. Wenn die App über Bluetooth verbunden ist, werden Sie niemals einen Alarm auslösen oder Standortbenachrichtigungen erhalten.)

    3. Machen Sie eine Probefahrt mit Ihrem Fahrzeug, wo Monimoto eingebaut ist. Oder geben Sie Ihrem bike eine kleine Erschütterrung /neigen sie Ihn kurz zur Seite.

    4. In ca. 1 Minute erhalten Sie einen Anruf von Monimoto Gerät. Bald nach dem Anruf sollte die Push-Benachrichtigung in der Monimoto-App eintreffen.

    5. Info über den Standort wird innerhalb von 5 Minuten eintreffen.

    6. Öffnen Sie die App und prüfen Sie, ob sie das genaue GPS- oder den ungefähren GSM-Standort angezeigt haben.

    7. Wenn Sie den genauen GPS-Standort haben - herzlichen Glückwunsch, Ihr Fahrzeug ist jetzt sicher!

    8. Falls Sie einen ungefähren Standort erhalten haben, installieren Sie Ihr Monimoto-Gerät an einer anderen Stelle in Ihrem Fahrzeug. Der beste Empfang von Satellitensignalen wird erreicht, wenn die GPS-Antenne nach oben oder zur Seite zeigt. Niemals richten Sie Monimoto mit der GPS-Antenne nach unten ein!

    9. Wiederholen Sie die Probefahrt, bis Sie den genauen GPS-Standort erhalten haben. 

    In diesem Video wird gezeigt, wie Sie die ersten Tests durchführen, um sicherzustellen, dass das Gerät ordnungsgemäß funktioniert:

    Achtung: Sie werden keine Push-Meldungen bekommen solange die Monimoto App geöffnet bleibt.

  • Wie soll ich den Alarm auslösen? Der geht nicht von alleine los.

    Um den Alarm auf Monimoto auszulösen, müssen Sie sicherstellen, dass folgende Bedingungen erfüllt sind:

    1. Bluetooth ist auf Ihrem Handy ausgeschaltet.

    2. Der Monimoto Schlüssel ist nicht aktiv. Dies kann auf zwei Weisen erreicht werden - entfernen Sie den Akku vom Schlüssel oder stellen Sie sicher, dass er weit genug vom Monimoto-Gerät entfernt ist (mindestens 50 Meter im offenen Bereich).

    3. Abhängig von der Empfindlichkeitsstufe, die Sie in den Einstellungen ausgewählt haben, müssen Sie Ihren Motorrad einige Sekunden in Erschütterung bringen, damit der Alarm los geht.

    Wenn Sie einen Anruf oder zwei Anrufe erhalten, aber keinen Alarm oder Standort auf der App sehen, kann es daran liegen, dass die App eine Verbindung über Bluetooth zum Zeitpunkt des Alarms hergestellt hat.

    HINWEIS: Jede App-Verbindung über Bluetooth versetzt das Gerät in den Bereitschaftsmodus (siehe das Bild unten). Um Push-Benachrichtigungen zu erhalten, muss die App geschlossen sein. Andernfalls müssen Sie den Startbildschirm manuell aktualisieren.

  • Monimotos Standortdaten sind nicht präzise

    Der einzige Grund, warum Sie ungefähre Standortdaten erhalten haben, könnte sein, dass es sich eher um GSM-Koordinaten als um GPS-Koordinaten handelt. Dies bedeutet, dass Monimoto keinen ausreichenden Satellitenempfang hatte, um den genauen Standort zu berechnen. Daher war es gezwungen die CellLocate Technologie einzusetzen, um den Standort zu bestimmen.

    Was ist der Grund für ungenaue Koordinaten?

    Wenn Ihr Monimoto bereits in ein Motorrad oder ein anderes Fahrzeug eingebaut ist, prüfen Sie bitte nach, dass das dünnere Ende nach außen und nicht nach innen oder richtung Boden zeigt. Ein falscher Einbau kann die Ursache für das schwache Signal sein. .

    Ein weiterer Grund dafür könnte sein, dass Ihr Monimoto sich in einem Innenraum befindet. Das GPS-Signal funktioniert nicht richtig, wenn das Empfangsgerät drinnen ist.

Monimoto und Ihre Telefonverbindung

  • Kann ich die Benachrichtigungen auf mehrere Handys erhalten?

    Ja, es ist möglich. Sie können Push-Benachrichtigungen (aber nicht Telefonanrufe) auf so viele Handys erhalten wie Sie wollen.  Das einzige was Sie tun sollen, sich mit der gleichen Kontonummer (Ihr Konto ID ist die Telefonnummer, die Sie bei der ersten Monimoto Einstellung gebraucht haben) anmelden.

    Firmware 1.1.5.0 und niedriger

    Alle andere Handys werden einen begrenzten Zugang zu Monimoto haben (es ist Cloud access geannt). Zum Beispiel, Sie werden nicht im Stande sein, mit diesen Handys Monimoto Einstellungen zu konfigurieren, aber im Alarmfall, werden Sie die Push-Benachrichtigungen auf allen Handys erhalten. Home und Ereignis Tabs (Registerkarten) sehen gleich aus. 
    Tab von Geräteliste

    Ein Bild von begrenzten Einstellungen

    Firmware 1.2.3.0 und höher

    Sie erhalten Push-Benachrichtigungen und können die Monimoto-Einstellungen in den Einstellungen wie in Ihrem Haupttelefon konfigurieren.

    WICHTIG: Telefonanrufe wird nur das originelle Handy empfangen können, das bei der Einstellung von Monimoto verwendet wurde oder das in den Einstellungen angegeben ist!

  • Kann ich mehrere Geräte mit einem Handy verwenden?

    Ja! Sie können so viele Geräte haben, wie Sie möchten, und alle können dem selben Handy zugeordnet werden. Alle Ihre Geräte werden in der Monimoto-App in einer Liste angezeigt (siehe das Bild unten).

    Nehmen wir auch dieses Beispiel:

    Bruno hat ein Adventure-Bike, mit dem er verreist, und einen Cafe-Racer, den er selbst gebaut hat. Er hatte zwei Monimoto-Geräte gekauft und baute jedes in einen seiner Fahrzeuge ein, um sie zu schützen. Da er der einzige Besitzer von zwei Fahrzeugen ist, kann er alle seine Geräte und einen Schlüssel (ja, richtig, Sie können einen einzigen Schlüssel für alle Ihre Geräte verwenden) seinem Handy zuordnen. Unabhängig davon, welches Fahrzeug er benutzt - beide Geräte sind bereit, einen Diebstahl zu melden, falls es geschieht. Bruno erhält alle Benachrichtigungen an einer Stelle.

  • Mein Telefon verfügt nicht über Google-Dienste. Gibt es eine Problemumgehung?

    Nein.

    Monimoto ist nur mit Telefonen kompatibel, die nicht über Google Services verfügen. Im Moment gibt es keine Problemumgehung oder eine andere Möglichkeit, die Monimoto-App herunterzuladen.

    Hier sind einige der Telefone, die keine Google-Dienste haben:

    Huawei Mate 30
    Huawei Mate 30 Pro
    Huawei P40
    Huawei P40 Pro
    Huawei P40 Pro Plus
    Huawei P40 Lite
    Huawei Y6p
    Huawei Y8p
    Huawei Y7p
    Huawei Nova 7i
    Huawei Nova 7 SE
    Huawei Enjoy Z 5G
    Huawei Matepad T8
    Huawei Matepad Pro 5G

  • Ich habe mein Handy gewechselt. Was soll ich machen damit Monimoto funktioniert?

    Wenn Sie Ihr altes Handy mit der installierten Monimoto-App haben, gehen Sie folgendermaßen vor:

    Gehen Sie auf Geräteeinstellungen und wählen Sie "Zuordnung aufheben/Unpair". Diese Maßnahme entkoppelt das Gerät von Ihrem alten Handy und setzt es auf die Standardparameter zurück.

    Jetzt ordnen sie das Monimoto Ihrem Handy zu, so wie Sie es gemacht haben, wenn Sie es anfangs gekauft haben. 

    Wenn Sie Ihr altes Handy nicht haben oder keinen Zugriff darauf haben:

    1. Installieren Sie die Monimoto-App auf Ihrem neuen Handy.

    2. Melden Sie sich mit Ihrer Telefonnummer bei der App an, und alle Ihre Geräte sollten erneut in der Monimoto-App angezeigt werden. Sie können Alarme empfangen und Ihr Monimoto wie gewöhnlich unter Kontrolle haben, mit der Ausnahme, dass Sie keine Bluetooth-Verbindung herstellen können, um die Einstellungen zu konfigurieren. Dies ist eine limitierte "Cloud" Version. "

     

    3. Um die volle Funktionalität wieder zurückzugewinnen, sollen Sie Ihr Gerät löschen.  

    Tippen Sie auf Startbildschirm der App auf das linke Menü.

    Android Nutzer sollen eine längere Zeit auf das Gerät tippen und dann löschen.  

    IOS Nutzer müssen nach links wischen un das Gerät löschen.

    4. Stellen Sie die Standardparameter auf Ihrem Monimoto wieder her, indem Sie es mittels eines USB-Kabels an einen Computer oder ein Ladegerät anschließen und dann Ihrem neuen Handy zuordnen oder drücken Sie die kleine Taste neben der SIM-Karte (für MM5 / MM6), wie Sie es getan haben, als Sie es zuerst gekauft haben. 

    Wenn Sie Ihr altes Handy nicht haben und Ihre Telefonnummer sich geändert hat:

    Wenn Sie Ihre Telefonnummer geändert haben und den Zugriff auf Ihr altes Konto verloren haben, teilen Sie uns dies mit und seien Sie bereit, zu beweisen, dass das Gerät Ihnen gehört. Wir können das Gerät von einem alten Konto entfernen, damit Sie es Ihrem neuen Konto zuordnen könnten. Sie müssen Monimoto auf die Standardparameter zurücksetzen, wie es hier beschrieben ist. Sie können es nun dem neuen Konto zuordnen.

     

     

  • Ich habe die Zuordnung des Geräts von meinem Handy gelöscht

    Keine Sorgen!

    Wenn Sie ein iPhone haben:

    1. Gehen Sie zur Monimoto-App ->

    2. Home Registerkarte ->

    3. Ober links 'Burger'-Menü ->

    4. Wischen Sie Ihr Monimoto nach links (löschen) ->

    5. Gehen Sie zu den Telefoneinstellungen, gehen Sie zu Bluetooth, wählen Sie das Gerät mm.xxxxxxxxxx aus, klicken Sie auf das Symbol (i) und drücken Sie auf Dieses Gerät vergessen (wenn es ein gepaartes gibt) ->

    6. Folgen Sie einfach dem Assistenten in der App und koppeln Sie Monimoto erneut mit Ihrem Telefon, wie Sie es beim ersten Mal getan haben.


    Wenn Sie ein Android haben:

    1. Gehen Sie zur Monimoto-App ->

    2. Home Registerkarte ->

    3. Ober links 'Burger'-Menü ->

    4. Tippen Sie lange auf Ihr Monimoto (>)

    5. Folgen Sie einfach dem Assistenten in der App und koppeln Sie Monimoto erneut mit Ihrem Telefon, wie Sie es beim ersten Mal getan haben.

     

Fehlerbehebung

  • Ich habe eine Meldung "Kein Update von Monimoto Status" erhalten

    Wenn Sie eine Push-Meldung erhalten, die solch einen Format hat:

    111.png

    Und auf der Ereignisliste der Monimoto App steht es "Regelmäßiges Update von Monimoto-Gerät bleibt aus

    222.jpeg

    es bedeutet, dass die periodische Monimoto Überprüfung ging nicht wie erwartet - unser Server erhielt kein Update von Ihrem Gerät. Die Hauptursache dafür ist meistens GSM Datenverbindung. 

    Hauptgründe:

    • Ein vorübergehender GSM- oder Internet Fehler.
    • Zum Zeitpunkt der Datenübertragung war ein mit Monimoto ausgestattetes Fahrzeug in einem Ort ohne GSM-Netz geparkt, z. B. Tiefgarage;
    • Monimoto-Batterien sind fast leer;
    • Kein Geld auf der SIM-Karte oder sie ist gesperrt. 

    Was können Sie in einem solchen Fall tun:

    • Überprüfen Sie, ob das Motorrad dort ist, wo es sein sollte.
    • Bis zum nächsten Tag abwarten. Normalerweise ist die nächste Datenübertragung erfolgreich. (Als reguläres Ping-Intervall muss in den Einstellungen 1 Tag eigegeben werden. Das ist ein Standardparameter.)
    • Überprüfen Sie, ob das GSM-Signal wo Ihr Motorrad geparkt ist, stark genug ist. Es könnte sich lohnen, Ihr Fahrzeug oder Monimoto-Gerät für ein oder zwei Tage an einen anderen Ort zu bringen und zu überprüfen, ob weiterhin Meldungen ohne  Monimoto Status einkommen.
    • In seltenen Fällen und je nach Geräteeinbau sollten Sie die Position des Geräts in Ihrem Fahrzeug etwas ändern oder das Gerät um etwa 90 ° drehen um den Zugang der GSM-Wellen zu verschaffen. Denken Sie, bitte daran, dass geschlossene Metallgehäuse Funkwellen vollständig abschirmen können.
    • Wenn Sie Ihre eigene SIM-Karte in Monimoto verwenden, ist diese möglicherweise leer. Wir löschen unsere SIM-Karten nicht, ohne vorherige Meldungen. Unten sehen Sie, wie die deaktivierte Original-SIM-Karte aussieht.

    333.jpg

    Gehen Sie einfach zu Einstellungen, tippen Sie auf SIM und "top up" - auffüllen. Diese Option ist ab Firmware  v0.10.5.61 oder höhere verfügbar.

    444.jpg

    Hier ist angezeigt, wie eine SIM Karte mit Saldo aussieht.

    555.jpg

    Sie können es mittels Einstellungen in der App erledigen, indem Sie eine Verbindung über Bluetooth herstellen und sich in der Nähe des Fahrrads / Fahrzeugs, von 1- bis 5 Metern hinstellen. Wenn die Akkus leer sind, werden Sie es nach der Verbindung merken. Es kann auch sein, dass die Akkus zu schwach sind, um den Batteriestand über GSM an Cloud zu senden.

    Wenn Sie Ihr Bike immer an gleichen Stelle parken und nur gelegentlich diese Meldung erhalten (jedoch niemals zweimal oder mehrmals hintereinander), sollten Sie sich keine Sorgen machen, denn das Gerät, im Falle eines tatsächlichen Diebstahls würde in Bewegung kommen und ohnehin ein GSM-Signal empfangen. Wenn Sie diese Meldung jedoch 2 Tage hintereinander sehen, suchen Sie nach einem Grund, warum dies geschieht.

     

  • Ich erhalte Alarmmeldungen

    Wenn Sie Alarme bekommen:

    1. Prüfen Sie ob Sie beim Fahren den Schlüssel dabei haben

    2. Überprüfen Sie, ob die Schlüsselbatterie vollgeladen ist. Stellen Sie einfach eine Verbindung über die App zu den Einstellungen her  und gehen Sie zu Schlüsselmenü. Sie sollten wenigstens einen angeschlossenen Schlüssel sehen. Überprüfen Sie, ob die Batterie in Ordnung ist und die Verbindung überhaupt da ist - einen bestimmten Level anzeigt. Wenn Sie den Schlüssel in der Tasche haben und auf dem Motorrad sitzen, sollte die zuverlässige Verbindung mehr als als 20% betragen. Stecken Sie den Schlüssel in eine andere Tasche ein, oder prüfen Sie nach der Anwesenheit von Metallgegenständen in der Nähe, denn die können das Signal beeinträchtigen.

    mceclip2.png

    3. Wenn Ihr Schlüsselanhänger keine Verbindung aufweist und Sie einen Schlüsselanhänger mit einem weißen Ring haben, entfernen Sie den Akku aus dem Schlüsselanhänger und schieben Sie ihn nicht ganz zurück. Wir haben festgestellt, dass das goldene Pad unter der Batterie im Schlüsselanhänger etwas zu klein ist. Manchmal führt dies zu einem Konnektivitätsverlust.

    Hier ist ein Beispiel, wie es aussehen sollte.

    IMG_20210203_152717.jpg

  • Wie sende ich Diagnosedateien dem Monimoto Support-Team über?

    Wenn Sie gebeten wurden, ein Diagnosebericht an Entwickler zu senden, um das Problem näher zu bestimmen und zu beheben, gehen Sie folgendermaßen vor:       

    Öffnen Sie Monimoto App und stellen Sie eine Verbindung zum Gerät über Bluetooth her. Um das zu gewährleisten müssen Sie innerhalb der Reichweite (max 5 Meter) von dem Gerät sein. 

    Ihnen wird es ein erweitertes Einstellungsmenü gezeigt. 


    Danach werden Sie aufgefordert, es per E-Mail zu teilen. Senden Sie es an support@monimoto.com

  • Das Gerät geht nicht auf BEREIT Modus nach dem SCHLAFMODUS über und bleibt ALARMBEREIT.

    Nach der SLEEP-Periode versucht das Gerät, den Startbildschirm zu aktualisieren, um in den BEREIT-Modus überzugehen. Wenn das Gerät sich zu diesem Zeitpunkt auf eine schwache GSM Abdeckung stößt, kann ein Fehler auftreten und der Status des Geräts bleibt im SLEEP-Modus .

    Dies bedeutet, dass das Gerät tatsächlich in den BEREIT-Modus zurückkehrt, aber den vorherigen Status anzeigt.

    Das Statussymbol wird mit dem nächsten Alarm oder der nächsten regelmäßigen Überprüfung aktualisiert.

     

  • Die LED von dem Gerät blinkt nicht

    LED, die sich zwischen der SIM - Karte und dem USB - Anschluss befindet.

    Um die Batterielebensdauer zu verlängern, blinkt die LED von dem Gerät nur bei bestimmten Ereignissen. Im BEREIT-Modus, nach erfolgreichen Zuordnung blinkt die LED nur, wenn eine Verbindung mit der App über Bluetooth besteht. Nachdem das Gerät von der App abgeschaltet wird, blinkt die LED nur zweimal.

     Im Alarmmodus, wenn der Alarm startet, können Sie die LED aufleuchten sehen in zufälligen Reihenfolge. Das passiert wenn sich das Gerät im GSM-Netzwerk registriert oder nur mit dem Server kommuniziert.

    Gibt es eine Möglichkeit zu bestimmen, ob das Gerät überhaupt funktioniert und ob es zugeordnet ist, nur wenn man nur auf die LED schaut? 

    • Versuchen Sie die Akkus aus Monimoto zu entfernen, warten Sie mindestens 3 Minuten und setzen Sie sie wieder ein. Dies ist erforderlich, um die Kondensatoren zu entladen und das Gerät neu zu starten. Beobachten Sie die LED vom dem Moment an als Sie die Akkus wieder eingesteckt haben. Wenn Sie ein langes ~ 2 Sekunden Aufleuchten sehen, gefolgt von mehreren (bis zu 10) kurzen Blinkzeichen und später zwei kurze Blinkzeichen alle 2 Sekunden, bedeutet es, dass das Gerät sich im GSM-Netz registriert hat und versucht mit dem Server zu kommunizieren. In eine oder zwei Minuten geht die LED aus. All dies bedeutet, dass das Gerät einem Handy zugeordnet ist und die Akkus genug Energie für Kommunikation haben. Wenn Sie es verpasst haben, zu sehen, wie sich die LED verhalten und es erneut sehen möchten, entfernen Sie die Akkus für weitere 3 Minuten, da dies zum Entladen der Kondensatoren erforderlich ist.
    • Wenn Sie die Akkuseinsetzen und nur einen langen Blitz ~ 2 Sekunden sehen, dann 4 kurze und dann geht die LED aus, bedeutet dies, dass sich das Gerät im Standardmodus befindet und auf die Zuordnung wartet.

    Schwaches Dauerlicht 
    1. Startmodus im Gange 
    2. Firmware wurde gelöscht und neue wurde nicht erfolgreich hochgeladen.

  • Ich erhalte keine Standortdaten per SMS Textmeldung

    Das Gerät ist für die Übertragung von mobilen Daten entwickelt, um die Push-Meldungen in Alarmfalll zu senden. Backup-SMS sind nur als zusätzlicher Kanal gedacht und unterliegen monatlichen Beschränkungen bezüglich allgemeinen Geschäftsbedingungen.

    Nur bei Problemen mit der Netzwerk Datenübertragung im Alarmmodus schickt Monimoto dem Eigentümer ein SMS mit Kartenlink und nur, wenn das Motorrad stehengeblieben ist und länger als 5 Minuten in Ruhe bleibt. Es kommt äußerst selten vor. 

Monimoto App

  • Erklärung der Monimoto App

    Hier ist das Hauptfenster, in dem alle Ihre Monimoto-Geräte aufgelistet sind, falls Sie über mehrere verfügen:

    12.jpg

    Wenn Sie auf ein Gerät in dieser Liste klicken, gelangen Sie zum Start Bildschirm Ihres Geräts. Dort haben Sie zwei Sektionen - auf  Monimoto Sektion werden alle Details die sich auf das Gerät beziehen angezeigt:

    1. Akkustand
    2. Gerätemodus (kann Bereit oder Alarm sein).

    Bitte beachten Sie, dass die Monimoto-App keine Informationen in Echtzeit anzeigt. Es werden Informationen von letzten regelmäßigen Überprüfung oder die während der letzten Bluetoothverbindung erfasst wurde, angezeigt. 

    Die untere Sschlüssel Sektion zeigt die ID Nummer von Monimoto Schlüssel und den Akkustand.

    13.jpg

    Auf dem Ereignisbildschirm werden Ereignisse und Standorte gezeigt, die sich zu Ihrem Gerät beziehen  

    mceclip0.png
    Infobildschirm ist die Stelle wo Sie von uns Hilfe bekommen könnten oder Antwort auf Ihre Fragen finden. 

    15.jpg

    Im Einstellungen können Sie die Einstellungen Ihres Geräts ändern, Schlüsselanhänger hinzufügen oder löschen, Diagnosen an uns senden oder Ihr Gerät entkoppeln. In diesem Abschnitt werden auch SIM-Aufladungs- und Firmware-Updates durchgeführt.

    16.jpg

  • In welchen Sprachen sind Ihre App und Benachrichtigungen verfügbar?

    Unsere App hat derzeit diese Sprachen - Englisch, Russisch, Italienisch, Französisch, Spanisch, Deutsch,
    Japanisch. Weitere Sprachen werden in Zukunft eingeführt. Mehreren Sprachen kommen in der nächsten Zukunft dazu.

  • Mein Monimoto-Gerät kann sich nicht mit der App verbinden

    Diese Anweisungen sind für Android 

    Wenn Sie die Schritte des Einstellungsassistenten von App befolgen, sollten Sie zu einer Option "Wählen Sie Ihr Monimoto" gelangen. Sie sollten die Seriennummer Ihres Geräts sehen, wie es auf dem Aufkleber zu sehen ist. Tippen Sie auf das "rot +" und lassen Sie das Gerät den Rest für Sie erledigen.

    Überprüfen Sie nochmals, ob die Batterien eingesteckt sind und ob die Plastiklasche entfernt ist. Wenn Sie Ihr Monimoto-Gerät nicht auf der Liste sehen, tippen Sie auf Erneut abfragen. Führen Sie dies bei Bedarf mehrmals durch. Wenn unten eine Fehlermeldung angezeigt wird, müssen Sie nach allgemeinen Regel das Bluetooth auf Ihrem Telefon neu starten (ausschalten und wieder einschalten) und erneut versuchen, eine Verbindung herzustellen. Einige Handy Modelle, insbesondere solche, die mit der Android-Version 6.0.1 ausgeführt sind, erfordern mehrere Verbindungsversuche.

    Wenn Ihnen kein Gerät zur Auswahl steht, versuchen Sie, den Cache und die Daten der Monimoto-App zu löschen:

    1. Öffnen Sie das Menü von Handyeinstellungen. Tippen Sie in Ihrem Benachrichtigungsfeld auf das Zahnradsymbol.

    2. Finden Sie die Monimoto-App im Menü und lokalisieren Sie die App.

    3. Tippen Sie auf Speicher (Storage) und die Schaltflächen zum Löschen des Caches. Versuchen Sie erneut die Verbindung zur App - als einer neu installierten App - herzustellen.

    Sind Sie noch stecken geblieben, versuchen Sie auf diese Reihenfolge:

    1. Schalten Sie die Bluetooth-Funktion Ihres Handys aus oder versuchen Sie Ihr Handy neu zu starten.

    2. Schalten Sie die Bluetooth-Funktion Ihres Mobiltelefons aus oder versuchen Sie, Ihr Mobiltelefon neu zu starten.

    Setzen Sie das Monimoto auf die Standardeinstellungen zurück, wie hier gezeigt

    Achten Sie darauf, dass die LED lange blinkt, wie im Video gezeigt wird.

    3. Schalten Sie Bluetooth ein.

    4. Folgen Sie den App-Assistenten durch, bis die Registerkarte oben angezeigt wird.

    Ein Video zum Thema wie ordnet man die Geräte zu (Kopplung) finden Sie hier: 

     

    Wenn das immer noch nicht hilft, gehen Sie zu den Bluetooth-Einstellungen des Handys und überprüfen Sie, ob unter den zugeordneten (gekoppelten) oder verfügbaren Geräten das Monimoto-Gerät mm.xxxxxxxx angezeigt wird. Monimoto sollte in der Liste der verfügbaren Geräte angeführt werden - versuchen Sie es zuzuordnen.

    Wenn die Zuordnung erfolgreich ist: heben Sie die wieder auf und prüfen Sie erneut die Liste der verfügbaren Geräte. Dieser Schritt ist für einige Handy-modelle erforderlich. Versuchen Sie erneut, eine Verbindung von der Monimoto-App aus herzustellen.

    Diese Anweisungen sind für iPhones 

    Wenn Sie die Schritte des Einstellungsassistenten von App befolgen, sollte Bluetooth-Zuordnung-Anfrage erscheinen. 

    Wenn dies nicht passiert, müssen Sie versuchen, Bluetooth auszuschalten, mindestens 5 Sekunden zu warten und dann wieder EINschalten. Versuchen Sie dies mehrmals, wenn es im ersten Mal nicht gelingt.  So schalten Sie Bluetooth aus:

    Dieses Problem wurde an iPhone-Versionen 4, 4s, 5 und 5s beobachtet.

     

    In den meisten anderen Fällen erhalten Sie eine Fehlermeldung mit der Erklärung, was falsch ist. Besuchen Sie unsere Hilfsspalte, um weitere Informationen zu dem Fehler zu erhalten, oder wenden Sie sich direkt an uns.

  • Monimoto funktioniert nicht so, wie es soll. Soll ich meine App löschen und erneut installieren?

    Nein.

    Sie sollten Ihre App niemals löschen, es sei denn, Sie werden von unserem Kundensupport dazu aufgefordert. Das Problem wird normalerweise durch ein paarmaliges erneutes Koppeln oder Ein- und Ausschalten von Bluetooth behoben. Wenn dies nicht hilft, können Sie sich jederzeit an unseren Kundensupport wenden.

    Wenn Sie Ihre App löschen und erneut herunterladen, ohne die darin enthaltenen Geräte zu löschen, wird die Cloud-Version angezeigt. Sie erhalten folgende Nachricht:

    Die Cloud-Version bedeutet nicht, dass Ihr Gerät nicht funktioniert. Sie können die Monimoto-Einstellungen nicht konfigurieren, erhalten jedoch weiterhin alle Push-Benachrichtigungen.

    Am Ende müssen Sie Ihr Gerät erneut reparieren, was nur zusätzliche Arbeit bedeutet.

  • Ich habe das Monimoto von der Geräteliste auf der App gelöscht

    Wenn Sie das Monimoto-Gerät aus der Liste löschen, wird es von Ihrem Konto und vom Cloud-Server gelöscht.

    mmde1.png

    Die iPhone Nutzer sollen das Gerät zusätzlich noch von Ihrem Handy löschen (wenn es dort gepaart ist). Gehen Sie zu Bluetootheinstellungen auf Ihrem Handy und wählen "Forget Device/Das Gerät vergessen": 

    mmde2.png

    Setzen Sie Monimoto zurück, indem Sie es an Ihren PC / Laptop oder Ihr USB-Ladegerät anschließen (wenn Sie MM1 / MM2 haben) oder drücken Sie die Taste am Monimoto-Gerät mindestens 3 Sekunden lang (wenn Sie MM5 / MM6 haben).
    Koppeln Sie es dann erneut mit Ihrem Telefon, wie Sie es beim ersten Setup getan haben.

  • GSM- und GPS-Standort - Was ist der Unterschied in der App?

    GSM ist ein ungefährer Standort, den Sie erhalten können, wenn das Gerät keine genauen GPS-Koordinaten abrufen kann. Warum bekommen Sie eine GSM-Koordinate?

    Es kann mehrere Gründe geben:

    • Ihr Fahrzeug befindet sich in einer Tiefgarage, in einer Garage oder in einem anderen geschlossenen Raum. Dächer, Wände und andere Objekte stören das GPS-Signal und das Gerät kann nicht mit GPS-Satelliten kommunizieren, sodass Sie einen ungefähren GSM-Standort erhalten.
    • Der oberste Teil Ihres Monimoto berührt ein Metallteil Ihres Fahrrads oder GPS-Buchstaben und zeigt nicht nach oben. Wenn das Gerät nicht ordnungsgemäß installiert ist, kann es möglicherweise keinen GPS-Standort empfangen. Aus diesem Grund empfehlen wir, immer einen Test durchzuführen, nachdem er am Fahrzeug haftet.

    GSM-Koordinaten sehen in Ihrer App folgendermaßen aus:

    mceclip4.png

    Und so in der Karte:

    mceclip0.png

    Da es nicht genau ist, wird der Radius um ihn herum angezeigt. Der GPS-Standort sieht in Ihrer App folgendermaßen aus:

    mceclip5.png

    Und so in der Karte:

    mceclip0.png

Bluetooth

  • Müssen Sie Bluetooth auf Ihrem Telefon ausgeschaltet lassen?

    Nein, Sie müssen Ihr Bluetooth nicht ausschalten.

     Wir wissen, dass viele unserer Benutzer diese Funktion aktivieren müssen, da sie mehrere Geräte verwenden, die über Bluetooth eine Verbindung zu ihrem Telefon herstellen. Unsere App hält keine ständige Verbindung mit dem Gerät über Bluetooth aufrecht und trennt sich automatisch, sodass die Systemfunktionalität und -leistung nicht beeinträchtigt werden.

  • Ich kann Verbindung mit dem zugeordneten Monimoto-Gerät nicht herstellen

    Zu Ihrer Kenntnis - Sie müssen nur dann Bluetooth-Verbindung herstellen, wenn Sie Einstellungen ändern möchten. Das Gerät ist selbstständig und, einmal zugeordnet, kommuniziert es bzw. tausch Daten aus täglich nur mit der Schlüssel- oder Cloud-Server.

    Wenn Sie von Tab der Einstellungen aus eine Verbindung zum zugeordeneten Monimoto nicht herstellen können, stellen Sie zunächst fest, dass Sie die Verbindung innerhalb einer erforderlichen Bluetooth-Reichweite - z. B. 1 bis 5 Meter vom Gerät entfernt - herstellen.

    Hinweis: Wenn Sie über einen längeren Zeitraum Fehlalarme hatten und 300-500 Standorte erhielten, sind Ihre Batterien möglicherweise leer, was zu Problemen führen könnte.

    Android

    Wenn Ihr Monimoto bereits zuvor Ihrem Handy zugeordnet worden war und Sie nun versuchen, eine Verbindung über Bluetooth herzustellen, vergewissern Sie sich, dass Bluetooth an ist und das Bluetooth-Logo in der Android-Hauptsymbolleiste oben rechts angezeigt wird. 

    Wenn unten eine Fehlermeldung angezeigt wird, die allgemeine Regel um es zu beheben wäre, Bluetooth auf Ihrem Handy neu zu starten, indem Sie es aus- und wieder einschalten und erneut versuchen, eine Verbindung herzustellen. Bei einigen Handymodellen (insbesondere mit der Android-Version 6.0.1) sind mehrere Verbindungsversuche erforderlich. Das Umschalten von Bluetooth erleichtert die Verbindung.

    Ein weiterer möglicher Grund: Ihr Monimoto wurde auf die Standardparameter zurückgesetzt. Wenn Sie das Gerät mit eingesteckten Akkus über USB angeschlossen und auf diese Weise bei dem zugeordneten Gerät die werkseitigen Standardeinstellungen zurücksetzen haben, können Sie keine Verbindung herstellen, es sei denn, Sie ordnen das Gerät erneut zu.

    mceclip0.png

    iOS

    Wenn Ihr Monimoto bereits zuvor Ihrem Handy zugeordnet worden war und Sie nun versuchen, eine Verbindung über Bluetooth herzustellen, vergewissern Sie sich, dass Bluetooth AN ist und das Bluetooth-Logo in der iOS-Hauptsymbolleiste oben rechts angezeigt wird. 

    Wenn das Logo nicht zu sehen ist, gehen Sie auf Bluetooth Einstellungen in Ihrem Handy und schalten sie die Option aus und dann wieder ein; das sollte helfen.  

    Ein weiterer möglicher Grund - möglicherweise wurde Ihr Monimoto auf seine Standardparameter zurückgesetzt. Wenn Sie USB mit Batterien im Inneren (MM1 / MM2) angeschlossen oder eine kleine Taste neben der SIM-Karte (MM5 / MM6) gedrückt haben, haben Sie das gekoppelte Gerät auf die Standardparameter zurückgesetzt, sodass Sie keine Verbindung herstellen können. In diesem Fall müssen Sie Ihr Gerät aus der Geräteliste löschen. Danach müssen iPhone-Benutzer die Bluetooth-Einstellungen auf dem Telefon überprüfen und feststellen, ob ein gekoppeltes Gerät vorhanden ist. Wenn ja, muss es gelöscht werden. Koppeln Sie das Gerät nach dem Löschen wie beim ersten Mal.

  • Beim Versuch, die Firmware zu aktualisieren, wird ein GATT-Fehler angezeigt

    Leider gibt es diesen GATT-Fehler. Es ist ein Bluetooth-Problem (aber leider können wir es nicht kontrollieren).

    Wir empfehlen, dass Sie mit dem Neustart von Bluetooth beginnen (aus und wieder ein), eine Verbindung zu Ihrem Monimoto in der App herstellen (App> Einstellungen> Verbinden) und versuchen, die Firmware erneut zu aktualisieren.

     

    Wenn dies nicht hilft, versuchen Sie Folgendes:

    Entfernen Sie eine der Batterien>
    Warten Sie 30 Sekunden>
    Drücken und halten Sie die Taste neben der SIM-Karte (lassen Sie sie erst los, wenn Sie dazu aufgefordert werden)>
    Legen Sie den Akku ein>
    Warten Sie 2 Sekunden>
    Lass den Knopf los.

     

    Die roten und grünen Lichter sollten zusammen blinken.

     

    Gehen Sie nun zum Startbildschirm der Monimoto-App>
    Menü 'Hamburger' in der oberen linken Ecke>
    Rechte obere Ecke 'Kopf'-Menü>
    Firmware-Schaltfläche wiederherstellen>
    Im DFU-Modus sollten sich alle möglichen Monimoto-Geräte befinden>
    Wählen Sie das zu aktualisierende Gerät aus

  • Probleme mit Android 6.0 und Android 7.1.1

    Es ist ein Problem mit der Bluetooth-Verbindung für Android bekannt. Monimoto funktioniert nicht mit Android 6.0 oder Android 7.1.1.

    Es ist gut zu wissen, dass in den meisten Fällen immer ein Update verfügbar ist.

Ihr Konto

  • Meine Telefonnummmer hat sich geändert - was kann ich tun?

    Lassen wir zu, dass obwohl sich Ihre Telefonnummer geändert hat, behalten Sie immer das gleiche Handy bei, befolge Sie diese Schritte: 

    1. Gehen Sie zu Geräteinstellungen und binden Sie Ihr Monimoto-Gerät (entkoppeln die Zuordnung) ab.  

    2. Tippen Sie auf "Mein account löschen". Dadurch wird Ihre Nummer von Monimoto-Servern gelöscht.

    3. Folgen Sie dem Monimoto Einstellungs-assistenten um das Gerät Ihrem neuen Handynummer zuzuordnen, wie Sie es schon beim ersten Mal gemacht haben. 

    Wenn Sie Ihre Nummer geändert haben, aber das Telefon nicht mehr mit der alten Telefonnummer haben, wenden Sie sich an unser Support-Team.

  • Ich habe versehentlich mein Konto gelöscht

    Setzen Sie das Monimoto-Gerät zurück, indem Sie es an ein USB-Ladegerät oder einen Laptop / PC anschließen. Wenn Sie ein neues Gerät haben, halten Sie einfach die kleine Taste neben der SIM-Karte 3 Sekunden lang gedrückt.

    Wenn Sie ein iPhone haben, gehen Sie zu den Bluetooth-Einstellungen Ihres iPhones, klicken Sie auf Ihr Monimoto-Gerät und wählen Sie "Gerät vergessen" (falls ein gekoppeltes Gerät vorhanden war).

    Gehen Sie schließlich zur Monimoto-App - erstellen Sie ein neues Konto, indem Sie Ihre Telefonnummer angeben und den Bestätigungscode eingeben. Koppeln Sie dann Monimoto mit Ihrem Telefon, wie Sie es beim ersten Setup getan haben.

  • Wie wechsle ich den Besitzer von Monimoto?

    Sie müssen lediglich das Gerät auf der Registerkarte "Einstellungen" Ihrer Monimoto-App entkoppeln und auf den Standardmodus einstellen.

    Wenn Sie Ihr Telefon möglicherweise nicht mehr haben und Ihr Gerät nicht mehr von der App trennen können, wenden Sie sich an unseren Kundensupport. Wir werden es dann manuell trennen. Dann müssen Sie Ihr Gerät nur noch auf Standard setzen.

    Gerät auf Standard setzen:

    MM1, MM2 - Schließen Sie es an einen Computer (oder nur ein Ladegerät) an, wobei die Batterien mindestens 13 Sekunden lang eingelegt sind.

    MM5, MM6 - Halten Sie die Taste neben der SIM-Karte mit eingelegten Batterien mindestens 3 Sekunden lang gedrückt.

    Jetzt ist Ihr Monimoto bereit für einen neuen Besitzer.

  • Das Monimoto ist auf einem anderen Konto registriert

    Sollten Sie diese Meldung erhalten, während Sie versuchen, das Monimoto Ihrem Handy zuzuordnen, bedeutet es, dass Ihr Gerät einem anderen Konto (also einem anderen Handy) zugeordnet war. 

    (i) wenn das alte Konto (Handynummer) Ihnen gehört 

    In diesem Falle sollten Sie sich mit Ihrem alten Konto anmelden und das Monimoto von der Geräteliste löschen (wie es auf dem Bild unten gezeigt ist). Melden Sie sich von dem alten Konto ab und stellen Sie das Monimoto auf die Standardparameter zurück. Jetzt sollte es möglich sein das Gerät dem neuen Konto zuzuordnen.

    (ii) Wenn das alte Konto (Nummer) jemand anderem gehört

    Wenn Sie das Gerät von einer anderen Person gekauft haben, wenden Sie sich an diese Person und bitten Sie, den oben beschriebenen (i) Vorgang durchzuführen. Wenn Sie die Person nicht kontaktieren können, sagen Sie es uns bescheid und machen Sie sich bereit zu beweisen, dass das Gerät Ihnen gehört. Wir können das Gerät von einem alten Konto entfernen, damit Sie es Ihrem neuen Konto zuordnen könnten. Sie müssen Monimoto auf die Standardparameter zurücksetzen. Sie können es nun dem neuen Konto zuordnen.

    (iii) Wenn Sie Ihre Handynummer geändert haben und keinen Zugriff auf das alte Konto haben

    Wenn Sie Ihre Handynummer geändert und den Zugriff auf Ihr altes Konto verloren haben, teilen Sie uns dies mit und beweisen Sie, dass das Gerät Ihnen gehört. Wir können das Gerät von einem alten Konto entfernen, damit Sie es Ihrem neuen Konto zuordnen könnten. Sie müssen Monimoto auf die Standardparameter zurücksetzen. Sie können es nun dem neuen Konto zuordnen.

Schlüssel

  • Monimoto Schlüssel


    Der Schlüssel ist ein kleines Gerät, das mit dem Monimoto GPS Tracker geliefert wird. Wenn der Schlüssel in der Nähe des Motorrads nicht vorhanden ist, geht der Monimoto Tracker durch eine ausreichnde Bewegungen oder Vibration in Alarmmodus über. (Um den Alarm auszulösen, müssen andere Voraussetzungen erfüllt werden.)

    Sie können jedem Monimoto-Gerät bis zu 3 Schlüssel zuordnen. Wenn Sie mehr als 1 Monimoto haben, kann derselbe Schlüssel mit mehreren Geräten verwendet werden.

    Wichtig! Der Monimoto-Schlüsselanhänger darf nicht als Schlüsselanhänger verwendet werden und sollte von Ihren Motorradschlüsseln getrennt aufbewahrt werden. Auf diese Weise müssen Sie nicht befürchten, dass Ihr Motorrad ohne Benachrichtigung gestohlen werden kann, wenn Ihre Schlüssel gestohlen werden oder verloren gehen. Wir empfehlen, Ihren Monimoto-Schlüsselanhänger in der Tasche Ihrer Motorradjacke oder -hose aufzubewahren.

    Wenn Sie einen Schlüsselanhänger der zweiten Generation haben, halten Sie ihn von Wasser fern, da er nicht wasserdicht ist. Es sieht aus wie das:

    Der Schlüsselanhänger der dritten Generation erfüllt die IP65-Standards, was bedeutet, dass er vor Staub und vor Niederdruckwasserstrahlen wie einem Wasserhahn geschützt ist. Das sollte für den normalen Gebrauch mehr als genug sein. Es sieht aus wie das:

    Tipp: Sollten Sie Ihr Fahrzeug in der Nähe von Ihrem Haus parken, wo der Abstand weniger als 30 Meter beträgt, vergewissern Sie sich, dass da keine dauerhafte Verbindung zwischen dem Schlüssel und dem GPS Gerät entsteht. Wenn die Verbindung besteht, werden Sie die Alarmmeldung erhalten, erst wenn das Fahrzeug weg ist, anders gesagt, wenn das Fahrzeug von der Reichweite GPS Gerät/Schlüssel weg ist.

    Wenn Ihr Fahrzeug draußen steht und der Schlüssel drinnen, dann variiert die Empfangszone zwischen einigen bis hin zu 30 Metern. Es hängt davon ab, welche Hindernisse dazwischen liegen, Betonwände oder andere Betonobjekte. Nur in seltenen Fällen kann der berührungsloser Schlüssel eine Verbindung zu dem GPS Gerät herstellen, wenn der Abstand zwischen den beiden mehr als 15 Meter ist, weil die Wände und Fenster das Radiosignal beeinträchtigen.

    Wie kann ich das testen?
    Lassen Sie den Schlüssel zu Hause, dort wo Sie ihn normalerweise aufbewahren. Gehen Sie zu Ihrem Bike und stellen Sie eine Verbindung zur App her. Bei den "Einstellungen" suchen Sie das Menü "Schlüssel" und überprüfen Sie, ob das Signal angezeigt wird. Um die Daten zu erfrischen wischen Sie einfach über dem Bildschirm nach unten.

    Wenn das Signal an ist, schlagen wir vor, eine andere Stelle für Ihren Schlüssel zu Hause zu finden, oder schmeißen Sie den Schlüssel einfach in einen Metallbox.

  • Ein Schlüssel - zwei Monimoto Geräte

    Sie können einen Schlüssel so vielen Monimoto Geräten zuordnen wie Sie auch wollen. Zum Beispiel, Ihr Wagen und Motorrad - für beide können Sie den gleichen Schlüssel verwenden, denn höchstwahrscheinlich kaum werden Sie beide Fahrzeuge gleichzeitig fahren. Wenn Sie dem Monimoto Gerät einen neuen Schlüssel zuordnen (koppeln) wollen, der schon einem anderen Gerät zugeordnet  ist, ist es wichtig das Sie nur den einzigen Schlüssel innerhalb 10 m Reichweite in dem Moment haben. Im Gegenfall können Sie den gleichen Schlüssel nicht einem anderen Monimoto Gerät zuordnen.

    Beachten Sie, dass Sie möglicherweise kurz vor dem Motorradfahren eine Verbindung zu Ihrem Monimoto in der App über Bluetooth herstellen müssen.

    Nota: che potresti dover connetterti al tuo Monimoto nell'app tramite Bluetooth appena prima di guidare la tua moto.

  • Monimoto stellt von zu Hause aus eine Verbindung zum Schlüsselanhänger her

    Wenn Sie das Fahrzeug in der Nähe Ihres Hauses innerhalb von 50 Metern halten, stellen Sie sicher, dass der Schlüsselanhänger und das Gerät die Verbindung zwischen ihnen nicht aufrechterhalten. In diesem Fall wird der Alarm erst gestartet, wenn sich das Fahrrad außerhalb des Verbindungsbereichs befindet.

    Wenn sich Ihr Fahrrad draußen befindet und sich der Schlüsselanhänger innen befindet, kann die Verbindungsreichweite zwischen einigen Metern und 30 Metern variieren, da die Wände und andere Gegenstände darauf einwirken.

    Glücklicherweise kann die Reichweite der Schlüsselanhänger jetzt reduziert werden. Auf diese Weise können Sie sicherstellen, dass Monimoto und Schlüsselanhänger nicht verbunden sind, wenn Sie Ihr Fahrzeug in der Nähe Ihres Hauses oder Büros parken.

    Dies funktioniert für MM5- und MM6-Modelle ab Firmware-Version 1.1.2.0.

    Um die Reichweite zu verringern, parken Sie Ihr Fahrzeug und platzieren Sie Ihren Schlüsselanhänger dort, wo Sie ihn normalerweise aufbewahren.

    Gehen Sie zu Einstellungen -> Verbinden -> Schlüsselanhänger und verringern Sie den Abstand geringfügig.

    Der Schlüsselanhänger wird neu gestartet und Sie können sehen, ob der Schlüsselanhänger noch eine Verbindung herstellt. Wenn die Verbindung weiterhin besteht, reduzieren Sie das Signal erneut, bis das Monimoto-Gerät nicht mehr mit dem Schlüsselanhänger verbunden ist.

    Hinweis. Durch Verringern der Entfernung wird die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass während der Fahrt ein Fehlalarm ausgelöst wird.

    Screenshot_2020-12-20-16-43-49-711_com.monimoto.android.jpg

    Wie teste ich, ob Monimoto ein älteres Modell wie MM1, MM2 ist?

    Lassen Sie den Schlüsselanhänger zu Hause, wo Sie ihn normalerweise aufbewahren. Gehen Sie zu Ihrem Fahrrad und tun Sie Folgendes:

    Gehen Sie zu Einstellungen -> Verbinden -> Schlüsselanhänger und prüfen Sie, ob der Schlüsselanhänger ein Signal anzeigt. Aktualisieren Sie bei Bedarf, indem Sie nach unten wischen.

    Wenn die Verbindung noch besteht, empfehlen wir Ihnen, einen anderen Ort zu Hause zu suchen, an dem Sie Ihren Schlüsselanhänger aufbewahren können, oder den Schlüsselanhänger einfach in eine Metallbox zu legen.

SIM Karte

  • Fallen da irgendwelche Gebühren nach dem Einkauf an?

    Die einzige Gebühr ist diejenige für die SIM-Karte 3 Euro / Monat. Die Rechnung wird jährlich erstellt, nachdem die ersten zwei gebührenfreie Monaten vorbei sind. Die Zahlung erfolgt über die Monimoto-App.

  • Wie kann ich meine SIM-Karte bezahlen?

    Das geht ganz einfach über die App.

    Gehen Sie zuerst zu Ihrem Abschnitt Einstellungen. Sie sehen diese Ansicht:

    Klicken Sie auf SIM-KARTE und es wird eine Option zum Aufladen Ihrer SIM-Karte angezeigt:

    Klicken Sie auf "SIM-KARTE AUFLADEN" und Sie werden zu einer Seite weitergeleitet, auf der Sie Ihre SIM-Karte bezahlen können.

    Im Allgemeinen wird Ihnen eine monatliche Gebühr von 3 EUR / 3,5 USD / 2,7 GBP berechnet (für das gesamte Jahr im Voraus als jährliche Gebühr von 36 EUR / 42 USD / 32,5 GBP gezahlt). Sie erhalten zwei Benachrichtigungen vor dem Ende des kostenlosen GSM-Servicezeitraums (2 Monate).

     

  • SIM Kart deaktiviert

    Wenn Sie die standard Monimoto-SIM-Karte verwenden, die mit dem Gerät geliefert wurde, und der HOME-Bildschirm der App so aussieht:

    Screenshot_2020-12-19-16-48-33-027_com.monimoto.android.jpg

    Gehen Sie einfach zu Monimoto-App> Einstellungen, drücken Sie auf SIM-KARTE AUFLADEN und Sie werden zum Shop monimoto.lt weitergeleitet, wo Sie mit nur wenigen Klicks Ihre SIM-Karte AUFLADEN können.

    mceclip0.png

  • Kann ich meine eigene SIM Karte in Monimoto-Gerät verwenden?

    Ja, das können Sie.

    Die Verwendung Ihrer eigenen SIM-Karte liegt jedoch in der alleinigen Verantwortung des Benutzers, und Monimoto kann nicht garantieren, dass die SIM-Karte funktioniert, auch wenn wir nach unserer Erfahrung wissen, dass die meisten SIM-Karten ordnungsgemäß funktionieren.

    Aber ziehen Sie vorher diese Vorteile in Erwägung, die Standard- (mitgelieferte) SIM Karte bietet:

    • Unsere SIM Karte hat Roaming Option eingeschaltet, also wird sie überall in Nord Amerika, Europäische Union, als auch einigen anderen Europäischen Ländern funktionieren. Wir haben auch einen speziellen 
    • Unsere SIM Karte verbindet sich mit we+nigstens zwei GSM Dienstleister in jedem Land (in einigen Ländern sogar bis zu 6). Dies gewährleistet eine kontinuierliche GSM Deckung auf ganzen Territorium des Landes. 
    • Mit unserer SIM Karte werden Sie im voraus benachrichtigt, wenn Ihr Konto dabei ist, leer zu werden, so daß Sie es rechtzeitig aufladen. Das gleiche können wir mit anderen SIM Karten leider nicht machen. 
    • Unsere SIM Karte hat APN Einstellungen gespeichert, wobei bei den anderen SIM Karten kann es sein, dass Sie die APN Daten eingeben müssen wärend des Kopplungsverfahrens.
  • Ich bin gefragt worden, die APN Einstellungen einzugeben

    Wenn Sie eine andere SIM-Karte als die Standard-SIM-Karte von Monimoto verwenden, müssen Sie die APN-Adresse eingeben, die Sie vom GSM-Betreiber erhalten sollen, dem die SIM-Karte gehört. Wenn Sie jedoch versuchen, eine Prepaid-SIM-Karte zu verwenden, die leer ist, können Sie Monimoto höchstwahrscheinlich erst dann Ihrem Handy zuordnen, wenn Sie das Geld für Ihre SIM-Karte überwiesen haben.

    Wenn Sie eine Monimoto-SIM-Karte verwenden und nach APN-Einstellungen gefragt worden sind, geben Sie solche Daten ein: m2m.tele2.com

    Passwort ist nicht erforderlich. Die oben erwähnte APN Adresses ist ein Standardparameter, der als werkseitige Einstellung  kommt.

    Hinweis: Das zugeordnette Gerät merkt sich das APN, bis Sie es von Ihrem Handy abbinden oder die Standardparameter wiederherstellen.                                                                    

    Selbst wenn Sie die Standardparameter wiederherstellen bleibt die APN Adresse m2m.tele2.com

  • Kann ich die Monimoto-SIM Karte in meinem Handy nutzen?

    Wir sind uns nicht sicher, warum würden Sie o was tun...

    Die Monimoto-SIM-Karte ist nur vorgesehen, mit Monimoto Gerät verwendet zu werden. Deswegen wird Sie automatisch gesperrt, sobald man versucht, auf Mobilnetzwerk von einem Handy aus zu registrieren. In diesem Fall müssen Sie sich mit uns in Verbindung setzen, damit wir die Sperre für Sie aufheben könnten. 

    Bitte beachten Sie, dass für die entsprechende Leistung Gebühren anfallen! 

Batterien

  • Welche Akkus verwendet man bei dem Monimoto Gerät?

    Das Monimoto-Gerät wird mit zwei CR123A-Primärakkus geliefert, die im Handel für Fotoartikel erhältlich sind. Sobald der Akkustand eine kritische Schwelle erreicht hat (keine Sorge, Sie werden benachrichtigt), öffnen Sie einfach das Gehäuse, entfernen Sie die alten Akkus, setzen Sie neue ein und schließen Sie das Gehäuse.                             

    WICHTIG: verwenden Sie keine wiederaufladbaren Akkus - sie haben unterschiedliche elektrische Parameter und wir können nicht garantieren, dass Monimoto Gerät ordnungsgemäß funktioniert und dass ein korrekter Batteriestand angezeigt wird.

    Zu Ihrer Kenntnis: Verwenden Sie keine neuen und alten Batterien zusammen, da dies zu einer falschen Batteriestandsanzeige in der App führt.

    Verwenden Sie KEINE Mitsai-Batterien, da diese nicht mit Monimoto kompatibel sind.

    mmt.jpg

    WARNUNG!

    WIR EMPFEHLEN KEINE DURACELL- ODER PANASONIC-BATTERIEN.

    Obwohl Duracell- und Panasonic-Batterien aufgrund bestimmter physikalischer und chemischer Eigenschaften der Batterien sehr gut sind, kann das Gerät den Besitzer nicht rechtzeitig über mögliche schwache Batterien informieren.

    Unsere empfohlenen Batterien - Energizer oder Varta. Beide Marken sind leicht zu finden und funktionieren in Monimoto sehr gut.

     

    S CR123A ENG (EL123AP) Batteries Lithium 3,0V Energizer (3V - 1500mAh) |  Mister Batteryblobid0.jpg

    Der berührungslose Schlüssel wird von einer 3-V-Lithium-CR2450-Batterie (der, der ganz schwarz ist).

    Beachten Sie, dass der frühere Monimoto-Schlüssel von einer 3-V-Lithium-CR2032-Batterie gespeist wird.

    mmd.png

  • Wie lange bleibt das Monimoto Gerät in Alarmmodus?

    Im Alarmmodus sind die Akkus schnell leer. Es hängt davon ab, ob Monimoto ständig in Bewegung ist oder nicht (die Akkus entladen sich schneller, wenn das Gerät sich ständig bewegt), aber Sie können in beiden Fällen mit etwa 10 Tagen rechnen. Neue Akkus reichen normalerweise für bis zu 500 Standortbenachrichtigungen aus.

  • Was beeinflusst Akkulebensdauer? Wie kann ich die Akkuenergie sparen?

    Monimoto

    Alarmmodus ist der Hauptfaktor, der die Akkus leer macht. In diesem Sinne sollten Sie viele Fehlalarme vermeiden. Mit anderen Worten, vermeiden Sie, das Monimoto Gerät in Bewegung zu setzen, wenn der berührungslose Schlüssel nicht da ist. Neue Akkus reichen für bis zu 500 Standortmeldungungen aus.

    WICHTIG: Sollten Sie sich für Einstellung "Standort anzeigen bei periodischen Überprüfung" entscheiden, denken Sie daran, dass diese "Location ON/Standort zeigen" Lebensdauer von Akkus dramatisch reduzieren. 

    In Alarmmodus und in Bewegung schickt und empfängt die GPS Lösung Standortdaten jede 5 Minuten. Auf diese Art und weise halten die Akkus nur bis eine Woche durch. Im "live tracking/Echtzeitortung" Modus jede 10 Minuten konsumieren 1% von Akkuenergie.  Verwenden Sie diesen Modus, nur wenn Sie etwas ganz genau orten wollen. Wir haben Sie davor gewarnt. 

    Monimoto Schlüssel

    Im allgemeinen, macht jede Bewegung oder Vibration den Akku der Schlüssel leer. Der niedrigste Energieverbrauch ist beobachtet, wenn sich das Motorrad nicht bewegt und der Schlüssel nicht in seiner Nähe ist. Wenn der Schlüssel in der Nähe, also in der Reichweite von dem Gerät ist, stellt Monimoto eine Verbindung her und der Energieverbrauch steigt, als wenn der Schlüssel außerhalb der Reichweite wäre. 

  • Woher soll ich wissen, dass Monimoto Akkus leer sind?

    Sie sollten durch eine Push-Meldung benachrichtigt werden, wenn der Ladezustand des Monimoto-Akkus unter 20% fällt. Warten Sie nicht, bis sie vollständig leer sind, und ersetzen Sie sie, wenn die erste oder zweite Benachrichtigung kommt. 

    Der einfachste Weg, den neuesten Batteriestand zu ermitteln, ist die Verbindung zum Gerät über die App herzustellen und den Akkustand auf der Einstellungen Tab abzufragen. Sobald Sie eine Verbindung hergestellt haben, werden die Akkus überprüft und der neueste Stand auf dem HOME Bildschirm angezeigt. 

    Sie können auch anhand der roten LED am Gerät merken. Nehmen Sie die Akkus raus und warten Sie 2 Minuten, dann setzen Sie die wieder zurück. Wenn die LED jede Sekunde ein längeres Blinken aufweist, sind die Akkus sehr schwach.

     

  • Monimoto-Benachrichtigungen über niedrigen Batteriestand wurden nicht empfangen

    Hauptgründe:

    • Ein vorübergehender GSM- oder Internetfehler;
    • Zum Zeitpunkt der Kommunikation wurde ein mit Monimoto ausgestattetes Fahrzeug in dem Gebiet ohne GSM-Netz geparkt, z. Tiefgarage;
    • SIM-Karte hat kein Guthaben oder SIM ist gesperrt;
    • Monimoto-Batterien starben unerwartet.

    Alle Lithiumbatterien sind unterschiedlich. Dies hängt hauptsächlich von der Marke ab. Um die Genauigkeit der Benachrichtigung über niedrigen Batteriestand zu verbessern, empfehlen wir Ihnen, die richtige Batteriemarke auszuwählen, die Sie in Ihrem Monimoto verwenden.

    Wir empfehlen die Verwendung von VARTA oder Energiser als die vorhersehbarsten Marken für Ihr Monimoto.

    Um die Batteriemarke in Ihrer App festzulegen, müssen Sie lediglich auf der Registerkarte Start Ihrer Monimoto-App auf die Batterie drücken und die Marke in Ihrem Monimoto-Gerät aus dem Dropdown-Menü auswählen:

  • Kann ich Monimoto-Akkus aufladen?

    Nein. Dies ist strengstens untersagt, da dies zu einem Brand, einem Auslaufen von Chemikalien und zu anderen gefährlichen und unerwünschten Folgen führen kann, einschließlich einer möglichen Explosion.

Have more questions?

Anfrage einreichen